Innere Sicherheit

Bild: NicoLeHe / pixelio.de
Bild: NicoLeHe / pixelio.de

Als Mitglied im Innenausschuss des Deutschen Bundestages und Obmann der FDP-Fraktion im Untersuchungsausschuss zur Aufklärung des Anschlags auf den Berliner Breitscheidplatz im Jahr 2016 bin ich für das wichtige Themengebiet der Inneren Sicherheit verantwortlich. Die Vereinbarkeit des Grundwerts der bürgerlichen Freiheiten mit den Sicherheitsbedürfnissen der Menschen in unserem Land ist für Freie Demokraten schon immer eine besondere Herausforderung gewesen. Politische Entscheidungen und Maßnahmen in diesem Themenfeld bedürfen daher stets besonderer Abwägung.

Die deutsche Sicherheitsarchitektur neu justieren

Unsere nationale Sicherheitsarchitektur ist durch vielschichtige extremistische Bedrohungen in Schieflage geraten. In Fragen der inneren Sicherheit sind heute viele verantwortlich, aber wenn es drauf ankommt niemand verantwortlich. Deshalb wollen die Freien Demokraten auch über grundlegende Strukturen innerhalb des föderalen Sicherheitssystems der Bundesregierung diskutieren. Braucht beispielsweise wirklich jedes Bundesland sein eigenes Landesamt für Verfassungsschutz oder sind hier andere Strukturen oder Kooperationen denkbar? 

Insbesondere terroristische Bedrohungen sind einer Herausforderung für die deutsche Sicherheitspolitik. Wir haben es zunehmend mit kleinen hochradikalisierten Zellen oder Einzeltätern zu tun, die über Bundesländer hinweg agieren. Ein geregelter Informationsaustausch ist hier unabdingbar. Mit dem Gemeinsamen Terrorismusabwehrzentrum (GTAZ) besteht dafür ein richtiger Ansatz. Anders als der Name vermuten mag, handelt es sich aber nicht um eine Behörde, sondern lediglich um eine Möglichkeit des Austauschs unter Sicherheitsbehörden. Der NSU und der Fall Amri haben gezeigt, dass ein gezielter und standardisierter Informationsaustausch im Rahmen der Arbeit der Sicherheitsbehörden unerlässlich ist. Es muss klar sein, welche Informationen ausgetauscht werden dürfen und sollen, wer dabei die Koordinierungsverantwortung hat und wer im Zweifel letztendlich die Verantwortung trägt. Für die Freien Demokraten ist eine Rechtsgrundlage für das GTAZ deshalb unerlässlich.

Polizei und Justiz: Die Säulen des Rechtsstaats

Die Polizei- und Justizbehörden in Deutschland sind wichtige Säulen unseres demokratischen Rechtsstaats. Sie setzen sich dafür ein, die freiheitlich-demokratische Grundordnung in unserem Land aufrechtzuerhalten. Jeden Tag sorgen viele Tausende Beamtinnen und Beamte dafür, die Regeln unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens durchzusetzen. Dieser Arbeit gebührt Respekt, Wertschätzung und Dank, aber auch der politische Wille, ihre wichtige Arbeit zu gewährleisten. Ein starker Rechtsstaat braucht eine effektive Polizei und Justiz. Deshalb setzen die Freien Demokraten im Deutschen Bundestag sich für eine angemessene Personal- und Sachausstattung unserer Sicherheitsbehörden ein.

 

 

Innenpolitische Berichterstattungen

  • Föderale Sicherheitsarchitektur
    • Zusammenarbeit von Bund und Ländern
    • Verfassungsschutzverbund
    • Gemeinsames Terrorismusabwehrzentrum (GTAZ)
  • Nachrichtendienste des Bundes
    • Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV)
    • Militärischer Abschirmdienst (MAD)
  • Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS)
    • Bundeskriminalamt
    • Bundespolizei
    • Zoll und Zollfahndungsdienst
    • Technisches Hilfswerk
    • Feuerwehren
    • Rettungsdienste- und Hilfsorganisationen
  • Zivil- und Katastrophenschutz
  • Kriminalitätsbekämpfung
    • Kriminalpräventionen
    • Schwere und Organisierte Kriminalität 
    • Vollzug 

 

 

Foto: Emilio Esbardo (CC BY-SA 4.0)
Foto: Emilio Esbardo (CC BY-SA 4.0)

UA Breitscheidplatz: Überforderung und unklare Zuständigkeiten

 

Fast zwei Jahre sind seit dem folgenschweren Anschlag auf den Weihnachtsmarkt auf den Berliner Breitscheidplatz vergangen und der Untersuchungsausschuss des Deutschen Bundestages, dem...

Bild: Peter Freitag / pixelio.de
Bild: Peter Freitag / pixelio.de

Erneut keine Lösung bei "Personenbegleitern Luft" der Bundespolizei

Seit einem knappen Jahr sind der Bundesregierung Engpässe bei der Anzahl von Beamtinnen und Beamten der Bundespolizei mit der Zusatzausbildung "Personenbegleiter Luft" bekannt. Diese besonders ges...

Interview: „Seehofer tritt aus purer Boshaftigkeit nicht zurück“

Der FDP-Bundestagsabgeordnete und Innenpolitiker Benjamin Strasser gab der Schwäbischen Zeitung aus Ravensburg (13.11.18) das folgende Interview. Die Fragen stellte Theresa Gnann:


...

Anfrage: Keine heimatpolitischen Initiativen aus dem Innenministerium

Es sollte eines der Kernthemen Horst Seehofers (CSU) im Innenministerium werden. Aus dem Bundesministerium des Innern machte er nach Amtsantritt der neuen Bundesregierung im Frühjahr ein Supermini...

Bild: NicoLeHe / pixelio.de
Bild: NicoLeHe / pixelio.de

Bundesregierung lässt Schengen sang- und klanglos sterben

Seit 2015 sind Kontrollen an den deutschen Grenzen wieder bittere Realität. Die Auswirkungen spüren Anwohnerinnen und Anwohner grenznaher Regionen, Touristen und auch das Transportgewerbe durch l...

Nur Verlierer auf allen Seiten (PM)

Zur Entscheidung über die Zukunft von BfV-Präsident Hans-Georg Maaßen erklärt FDP-Innenpolitiker Benjamin Strasser:

Die Entscheidung in der Causa Maaßen schafft nur Verlierer auf allen ...

Bild: skeeze / pixabay

Nachholbedarf bei der Bekämpfung von Waldbränden

Trockenheit und Dürre haben in diesem Jahr zu einem massiven Anstieg an Waldbränden geführt. Während 2016 noch lediglich 283 Hektar Wald von Bränden betroffen waren, wurden im Jahr 2018 allein...

BfV-Präsident Maaßen muss Vorwürfe zeitnah ausräumen

Es wurde viel berichtet über Hans-Georg Maaßen, den Präsidenten des Bundesamts für Verfassungsschutz, in den letzten Tagen. Rücktrittsforderungen aus Teilen der Opposition und scheinbar beding...

Strasser will für Studienangebote "IT Security" sowie "Digitale Forensik" werben (PM)

Auf seiner Sommertour besuchte der FDP-Innenpolitiker und Bundestagsabgeordnete Benjamin Strasser die Hochschule Albstadt-Sigmaringen. Prorektor Professor Dr. Michael Bosch führte ihn durch das Ge...

Strasser sendet Fragen an Seehofer

Hat der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV), Hans-Georg Maaßen, die ehemalige Vorsitzende der "Alternative für Deutschland", Frauke Petry, beraten, wie eine Beobachtung der Pa...

Bild: Rainer Sturm  / pixelio.de
Bild: Rainer Sturm / pixelio.de

Blankes Chaos in der bayerischen Innenpolitik

Die bayerische Landesregierung unter Führung von Ministerpräsident Markus Söder hat erst kürzlich eine eigene Grenzpolizei gegründet, was seitdem zu Abstimmungschaos zwischen den neuen Landesb...

Strasser zum Urteil im NSU-Prozess (PM)

Zum heutigen Urteil im NSU-Prozess vor dem OLG München erklärt FDP-Innenpolitiker und Obmann der FDP-Fraktion im 1. Untersuchungsausschuss zum Breitscheidplatz-Anschlag, Benjamin Strasser: 438 Ve...

EU-Gipfel bringt mehr Fragen als Antworten

"Die Ergebnisse des EU-Gipfels lassen bei mir mehr Fragen als Antworten zurück", findet FDP-Innenpolitiker Benjamin Strasser nach dem Treffen der Regierungschefs der Mitgliedsstaaten der Europäis...

Moritz Körner MdL, Bundesinnenminister a.D. Burkhard Hirsch und Benjamin Strasser (v.l.n.r.) in Düsseldorf

Austausch mit Innenminister a. D. Burkhard Hirsch zu Sicherheitsarchitektur

Zu einem gemeinsamen Gedankenaustausch mit dem ehemaligen Innenminister des Landes Nordrhein-Westfalen Burkhard Hirsch trafen sich am vergangenen Montag der oberschwäbische Bundestagsabgeordnete B...

Foto: creativesignature © pixabay

Streit um Akten im Fall Amri

Dürfen die Mitglieder des Untersuchungsausschuss des Deutschen Bundestages zur Aufklärung des Anschlags auf den Berliner Breitscheidplatz Akten des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV) und de...

Linda Teuteberg MdB, Bundespolizeipräsident Dr. Dieter Romann und Benjamin Strasser MdB (v.l.n.r.) in Potsdam

Besuch bei der Bundespolizei Potsdam

Der Innenausschuss des Deutschen Bundestages besuchte am Montag dieser Woche das Präsidium der Bundespolizei in Potsdam. Empfangen wurden die Abgeordneten von Bundespolizeipräsident Dr. Dieter Ro...

FDP-Innenrunde zu Gast im Landtag von Niedersachsen

Am 1. Juni war Benjamin Strasser im Rahmen der Tagung der Innenrunde der FDP-Fraktionsvorsitzendenkonferenz nach Hannover gereist. Gemeinsam mit weiteren Kollegen aus dem Bundestagsinnenausschuss u...

Foto: Emilio Esbardo (CC BY-SA 4.0)
Foto: Emilio Esbardo (CC BY-SA 4.0)

UA Breitscheidplatz: Föderale Sicherheitsarchitektur im Fokus

Benötigt der Bund weitere Kompetenzen zur effektiven Terrorismusabwehr?  Diese Frage diskutierten die Mitglieder des Untersuchungsausschuss Breitscheidplatz in ihrer Anhörung am 17.05.2018. ...

Benjamin Strasser MdB mit Mitarbeitern des Hauptzollamts Ulm

Unterwegs in der Region

Nach zwei ereignisreichen Sitzungswochen in Berlin, die insbesondere von neuen Erkenntnissen im Fall Amri geprägt waren (mehr dazu hier), standen für den oberschwäbischen Abgeordneten Benjamin S...

Foto: Emilio Esbardo (CC BY-SA 4.0)
Foto: Emilio Esbardo (CC BY-SA 4.0)

UA Breitscheidplatz: Expertenanhörung zu Islamismus und Radikalisierung

Wie verläuft islamistische Radikalisierung konkret ab? Mit dieser und weiteren Fragen hat sich der Untersuchungsausschuss zur Aufklärung des Anschlags auf den Berliner Breitscheidplatz im Dezembe...

Benjamin Strasser MdB und Olaf Lindner
Benjamin Strasser MdB und Olaf Lindner

Strasser bei den Spezialkräften der Bundespolizei

Als erster Bundestagsabgeordneter hat Benjamin Strasser die Bundespolizeidirektion 11 zu einem Fachgespräch besucht. Die erst im August 2017 aufgestellte Direktion ist für alle Spezialkräfte –...

Bundesinnenministerium hätte Anis Amri abschieben können (PM)

Erste Anhörung im Untersuchungsausschuss deutet auf gravierendes Versäumnis des BMI im Fall Amri hin

Berlin. Bei der ersten Anhörung im Untersuchungsausschuss Breitscheid...

Rauchende Köpfe in Weingarten

Die Wahl in den Deutschen Bundestag bedeutet für Abgeordnete viel Aufbauarbeit der internen Strukturen. Das gilt auch für die Büros des oberschwäbischen FDP-Abgeordneten, Benjamin Strasser, in ...

Bild: Markus Vogelbacher  / pixelio.de
Bild: Markus Vogelbacher / pixelio.de

Mit Daten auf Verbrecherjagd?

In einer Kleinen Anfrage erkundigte sich Benjamin Strasser über die Entwicklung der Methode des "Predictive Policing" in Deutschland. Hinter diesem Begriff steht die Analyse von Daten von Kriminal...

Die erste Besuchergruppe von Benjamin Strasser MdB auf der Reichstagskuppel. (Foto: James Zabel)

SiWo Throwback

Die erste Sitzungswoche des Deutschen Bundestags nach der Wahl der Bundeskanzlerin vom 19. bis 23. März 2018 begann für den Bundestagsabgeordneten Benjamin Strasser bereits am Sonntagabend. Er du...

Strasser zu Besuch beim THW Weingarten

Das Technische Hilfswerk (THW) im Ortsverband Weingarten durfte sich am vergangenen Donnerstag über den Besuch des Ravensburger FDP-Bundestagsabgeordneten Benjamin Strasser freuen, der dem wöchen...

Quelle: Deutscher Bundestag - Achim Melde

Strasser als FDP-Obmann im UA Breitscheidplatz

Die FDP-Fraktion hat sich in einer fraktionsübergreifenden Initiative zusammen mit der CDU/CSU, der SPD, der Linken und den Grünen auf einen gemeinsamen Antragstext zur Einsetzung eines Untersuch...

NicoLeHe / pixelio.de

Bundesregierung erwägt keine Kostenbeteiligung von Fußballclubs

Nach dem Urteil des OVG Bremen, dass sich die DFL grundsätzlich an Mehrkosten für Polizeieinsätze bei sogenannten Hochrisikospielen der Bundesliga beteiligen muss, interessierte sich F...