Die erste Besuchergruppe 2019

Die Besuchergruppe von Benjamin Strasser MdB gemeinsam mit Jens Brandenburg MdB im Reichstagsgebäude. Foto: Bundesregierung/Atelier Schneider

Auch im Jahr 2019 bekommen interessierte Bürgerinnen und Bürger aus dem Wahlkreis Ravensburg und den angrenzenden Betreuungsgebieten wieder die Möglichkeit, an Informationsfahrten ins politische Berlin teilzunehmen. Die erste Besuchergruppe verbrachte auf Einladung des oberschwäbischen FDP-Bundestagsabgeordneten Benjamin Strasser bereits vom 30. Januar bis 02. Februar spannende vier Tage in der Hauptstadt.

Im Fokus stand der Besuch des Deutschen Bundestages, wo die Gruppe eine Plenarsitzung live von der Besuchertribüne aus verfolgen konnte. Im Anschluss diskutierte die Gruppe mit dem bildungspolitischen Sprecher der FDP-Fraktion, Jens Brandenburg MdB, über den Arbeitsalltag eines Parlamentariers und die Stärkung der beruflichen Bildung. Benjamin Strasser, der zu dieser Zeit noch im Plenum eine Rede zur Einsetzung einer Föderalismuskommission III zur Reform der föderalen Sicherheitsarchitektur hielt, traf die Gruppe später auf der Reichstagskuppel und anderen Programmpunkten der Informationsreise zum persönlichen Austausch.

Informationsgespräche im Bundesinnenministerium, der Gedenkstätte Deutscher Widerstand sowie eine Führung durch das Stasi-Museum Berlin waren ebenfalls Teil der Reise. Abgerundet wurde das Programm durch eine Diskussionsrunde im Rahmen eines Mittagessens in der Landesvertretung Baden-Württemberg, eine an politischen und historischen Punkten orientierte Stadtrundfahrt sowie die Besichtigung des Schlosses Cecilienhof in Potsdam, das Schauplatz des geschichtsträchtigen Potsdamer Abkommens nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs war.

 

Mehr dazu:

#Wahlkreis #Berlin #Besuchergruppe

Zurück