Sommertour 2020: FDP-Bundestagsabgeordneter Benjamin Strasser zu Besuch bei CyberLago (PM)

Foto: Tobias Fauth, Benjamin Strasser und Andreas Owen (v.l.n.r.)
Tobias Fauth, Benjamin Strasser und Andreas Owen (v.l.n.r.)

Konstanz. Die politische Sommerpause in Berlin hat der FDP-Bundestagsabgeordnete Benjamin Strasser für einen Besuch beim Konstanzer Digital-Netzwerk CyberLago e.V. genutzt. Bereits im Jahr 2011 wurde die Cluster-Initiative mit dem Ziel gegründet, die Digitalexperten in der Region zu vernetzen und die zentrale Anlaufstelle für lokale Unternehmen bei allen Fragen zu Digitalisierung, digitaler Transformation und Informationstechnologie in der Bodenseeregion zu sein.

Im Gespräch mit dem Vorstandsvorsitzenden von CyberLago Andreas Owen und Geschäftsführer Tobias Fauth informierte sich FDP-Politiker Benjamin Strasser über die bisherige Entwicklung des Netzwerks und die Herausforderung bei Digitalisierungsprozessen in der regionalen Wirtschaft. Eine solche Herausforderung seien etwa die unterschiedlichen Förderbedingungen in den verschiedenen Ländern der Bodenseeregion, erläuterte Geschäftsführer Tobias Fauth: „Hier wird oft noch zu sehr auf die einzelnen Teilregionen geschaut.

Die wahre Stärke entfaltet sich aber immer im Miteinander. Herausforderungen wie der Fachkräftemangel oder die erfolgreiche Positionierung in Konkurrenz zu umliegenden Metropolregionen sollten unbedingt gemeinsam gemeistert werden.“ CyberLago nimmt dabei die Funktion des Transformationstreibers ein, trägt gezielt Impulse und Bedarfe zu Kernthemen wie digitale Geschäftsmodelle, Organisationsentwicklung und neue Technologien in die Region und die ansässigen Unternehmen. Damit leiste CyberLago einen wichtigen Beitrag zur Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit der gesamten Bodenseeregion, so Fauth.

Von der Arbeit des Netzwerks zeigte sich Strasser beeindruckt: „CyberLago hat absoluten Vorbildcharakter auch über unsere Region hinaus. Gerade für kleine und mittlere Unternehmen kann es ein Mammutprojekt sein, neueste digitale Technologien in die Betriebsabläufe zu integrieren. Es braucht deshalb kompetente Ansprechpartner vor Ort, die auch richtige Leute und das nötige Wissen zusammenbringen“, so der Bundestagsabgeordnete.

 

#sommertour2020 #digitalisierung #konstanz #wahlkreis #pm

Zurück