Erneut keine Lösung bei "Personenbegleitern Luft" der Bundespolizei

Bild: Peter Freitag / pixelio.de
Bild: Peter Freitag / pixelio.de

Seit einem knappen Jahr sind der Bundesregierung Engpässe bei der Anzahl von Beamtinnen und Beamten der Bundespolizei mit der Zusatzausbildung "Personenbegleiter Luft" bekannt. Diese besonders geschulten Polizisten werden bei Abschiebungen von ausreisepflichtigen Personen mit Flugzeugen eingesetzt. Nachdem FDP-Innenpolitiker Benjamin Strasser bereits im Januar 2018 in einer Plenarsitzung des Deutschen Bundestages die Bundesregierung zu den Problemen befragt hatte, hieß es, dass durch die Bundesregierung "dauernd evaluiert" und nach einer Lösung gesucht werde. In der vergangenen Plenarsitzung hat Benjamin Strasser die Problematik erneut thematisiert.

 

 

#berlin #innenpolitik #bundespolizei

Zurück